23. März 2017
von Jens Brehl
2 Kommentare

Drei Cent für mehr Hörner

Greifen Konsumenten bewusst zur Bio-Milch, stellen sie sich glückliche Kühe auf der grünen Weide vor. Natürlich tragen alle Tiere ihre Hörner, wie es das Bild auf der Verpackung auch suggeriert. In der Realität haben sich das Enthornen und die hornlose Zucht allerdings auch in weiten Teilen der ökologischen Landwirtschaft ausgebreitet. „Wir blicken auf eine gemeinsame Kulturgeschichte mit horntragenden Rindern zurück. Ohne es zu merken, stehen wir derzeit allerdings kurz vor deren Ende, und am Beginn einer Ära mit hornlosen Rindern“, warnt Ulrich Mück, Agrar-Ingenieur vom Anbauverband Demeter. Weiterlesen →

15. März 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Die Lücke zwischen Landwirt und Bäcker schließen

Das Brot beim örtlichen Bäcker zu kaufen, der sein Mehl von der regionalen Mühle bezieht, die wiederum vom Landwirt um die Ecke mit Getreide beliefert wird – diese Strukturen seien größtenteils zerbrochen, wie Dr. Andrea Fink-Keßler von der Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen sagte. Gemeinsam mit der Ökomodellregion Landkreis Fulda hatte sie deswegen gestern Landwirte und Verarbeiter nach Hünfeld zum Vernetzen eingeladen. Ziel: Neue Impulse für die ökologische Landwirtschaft in der Region. Weiterlesen →

9. März 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Mehr „Brehl backt!“, bitte

Es gibt noch so viel zu recherchieren und zu erzählen. Tatsächlich existiert bezüglich meines Blogs ein wahrer Themen-Stau, da ich derzeit nur einen Beitrag in der Woche veröffentlichen kann. Mit weiterer Unterstützung der Leser ist noch mehr bei „Brehl backt!“ möglich – wenn Ihr denn mögt. Weiterlesen →

2. März 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Knabbern für eine gerechtere Welt

Wie rettet man vor dem Aussterben bedrohte Kartoffelsorten? Richtig, durch Aufessen. Aus der Heimat der Erdäpfel – Peru – stammen fair gehandelte rote und blaue Bio-Kartoffelchips. Kleinbauern pflanzen in Höhenlagen zwischen 3.500 und 4.200 Metern und unterhalten auch eine Saatgutbank, um seltene Varietäten, welche teilweise schon bei den Inkas angebaut wurden, zu bewahren. Doch können die Kartoffelchips überzeugen? Weiterlesen →

16. Februar 2017
von Jens Brehl
3 Kommentare

Schlemmen auf der Biofach

Wer sich für Biolebensmittel und ökologische Landwirtschaft interessiert, kommt an der jährlichen Biofach-Messe in Nürnberg kaum vorbei. In diesem Jahr habe ich mich in den Messehallen auf die Jagd nach herausragenden Produkten und interessanten Themen für „Brehl backt!“ begeben – und war erfolgreich! Weiterlesen →

8. Februar 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Kinder in die Küche

Nein, dies ist kein Aufruf für Zwangsarbeit. Kinder kann man am leichtesten von gutem Essen überzeugen, wenn sie mitentscheiden und vor allem auch mitkochen dürfen. Gruner + Jahr hat daher sein neues Kinderkochmagazin „GEOlino Leckerbissen“ auf den Markt gebracht. Neben leckeren Koch- und Backrezepten erfahren junge Köche ab acht Jahre Interessantes über unsere Lebensmittel. Weiterlesen →

1. Februar 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Gewinnspiel Februar 2017

Die Tage werden wieder länger und das Frühjahr kommt langsam in Sicht. Jetzt heißt es, Immunsystem stärken und gesund durch den Restwinter kommen. Darum gibt es in diesem Monat drei Pakete mit ausgewählten Produkten des Naturarzneimittelherstellers Salus zu gewinnen. Weiterlesen →