Ab in den Garten

| 6 Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

So lautet mein persönliches Motto für diesen Sommer. In den nächsten Wochen heißt es für mich säen, in der Erde graben, Schnecken einsammeln, Pflanzen pflegen und hoffentlich viel gesundes Gemüse ernten. tegut… Saisongarten, eine Initiative von tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG, stellt mir eine 40 Quadratmeter große Parzelle im Fuldaer Saisongarten am Eisweiher zur Verfügung, damit ich über meine Erlebnisse als frisch gebackener Stadtgärtner berichten kann.

parzellen_uebergabe

Stefanie Krecek und ich haben bei der Übergabe sichtlich Spaß. Ab sofort kümmere ich mich um Parzelle Nummer 38.
Bild: tegut…

In den letzten Monaten war mein Wunsch wieder einen ganzheitlichen Bezug zu Lebensmitteln zu bekommen immer stärker geworden. Auch aus diesem Grund habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Das Backen in meiner Küche bereitet mir Freude, doch es zog mich auch an die frische Luft.

Ein Städter auf dem Acker

Bereits seit zwei Jahren liebäugle ich schon mit den Saisongärten von tegut…Sie sind für Städter ideal, die wieder ein kleines Stück Land bewirtschaften wollen und keinen eigenen Garten besitzen. Für eine Saison mieten sich die Hobbygärtner bereits fertig angelegte Parzellen. Die meisten Reihen sind bereits bepflanzt, doch es gibt auch Freiraum für eigene Anbauwünsche. Gartengeräte und Wasser werden zudem kostenfrei gestellt.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Paypal

 

 

Kategorie: Bio? Logisch!, in eigener Sache, Regionalkiste | Schlagwörter:

6 Kommentare

  1. Lieferst Du dann auch nach Berlin? ;-)

      

    • Danke für deinen Optimismus, dass ich überhaupt eine gute Ernte zum Verteilen einfahre. Tja, jetzt muss ich als Schreibtisch-Täter mal ran – macht bis jetzt auf jeden Fall großen Spaß.

      In Berlin habt Ihr aber auch tolle Stadtgarten-Projekte, wie http://www.stadtgarten.org/

        

  2. Das Projekt kannte ich ja noch gar nicht, toll! Vielen Dank für den Beitrag, nun bin ich schon auf die ersten Pflänzchen gespannt. :)

    Sollte ich in Fulda bleiben und nächstes Jahr noch keinen eigenen Garten haben, werde ich definitiv für eine Parzelle anfragen!

    Viele Grüße
    Sonja

      

    • Soweit ich weiß, sind auch noch in diesem Jahr ein paar Parzellen im Fuldaer Saisongarten frei. Bei Interesse würde ich allerdings jetzt schnell sein.

        

  3. Es gibt tatsächlich einen Gemeinschaftsgarten direkt um die Ecke von mir. Und gestern wurde für das nächste Wochenende eingeladen: http://schoeneberger-norden.de/Gemeinschaftsgarten-PallasPark-startet.3906.0.html

    Das kann kein Zufall sein. :-)

      

Kommentar-Feed (RSS)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.