Buchpremiere mit Genussmarkt geglückt

| 1 Kommentar | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Wir hatten mit der Fußball Europameisterschaft einen starken Gegner, wie die Fuldaer Zeitung schreibt. Etwa 100 Gäste fanden dennoch letzten Donnerstag den Weg ins Fuldaer Morgensternhaus zur Premiere meines neuen Buchs “Regionale Biolebensmittel – Gesundes und Köstliches aus Fulda, Rhön, Vogelsberg und Nordhessen” – auch dank des Genussmarkts.

Was für ein toller Abend: Nicht nur zahlreiche Gäste kamen zur Lesung, sondern es waren auch die meisten Protagonisten meines neuen Buchs anwesend, viele mit eigenem Stand. So konnten die Besucher etliche regionale Köstlichkeiten probieren und auf Wunsch auch gleich einkaufen.

Regionale-Biolebensmittel-BlogsWährend ich zwei Kapitel gelesen habe, hörte das Publikum gebannt zu. Gedanklich nahm ich sie mit auf die Reise zum Milchviehbetrieb Selgenhof in Ulrichstein und zum Privat-Weingut Schloss Saaleck in Hammelburg. Danach klang die Veranstaltung durch weiteres Schlendern über den Genussmarkt aus.

Noch einmal herzlichen Dank für das große Interesse der Gäste, die tollen Räumlichkeiten im Morgensternhaus und für die hoch motivierten Landwirte, Brauer, Käser, Bäcker und Winzer, die mit ihren Köstlichkeiten den Abend bereichert haben.

Zukünftig keine Lesung mehr verpassen? Dann gleich meinen kostenfreien Newsletter „Neues aus dem Medienbüro“ abonnieren.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Paypal

 

 

Kategorie: Augen & Ohren, in eigener Sache

Ein Kommentar

  1. Auch ich danke nochmal für die interessante Lesung und den schönen Abend.

    Die Aussteller waren durchweg freundlich und haben zum Verkosten und Plaudern eingeladen. Mein Highlight war natürlich das Bier der Alsfelder Landbrauerei. ;) Aber alles was ich probiert habe war sehr gut und satt geworden bin ich ebenfalls – auch wenn das nicht das Ziel war.

    Ich freue mich schon, die ersten Rezepte aus dem Buch auszuprobieren!

    Viele Grüße

      

Kommentar-Feed (RSS)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.