Nachhaltig genießen kann so einfach sein

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Wir sind wahre Meister darin uns ungesund zu ernähren und dabei gleichzeitig uns und künftigen Generationen die Lebensgrundlagen zu entziehen. In vielerlei Hinsicht ist unsere Ernährungsweise nicht enkeltauglich: Der massive Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln vergiftet Lebensmittel und das Grundwasser. Durch Monokulturen gehen fruchtbare Böden und die Artenvielfalt verloren. Auch die Massentierhaltung ist eine fragwürdige Praxis, denn meist verkommen hier Lebewesen zur reinen Ware. Das dies alles und noch mehr beim Einkauf zu berücksichtigen klingt kompliziert. Doch mit „Nachhaltig genießen – Rezeptbuch für unsere Zukunft“ zeigen die Autoren Dr. Karl von Koerber und Hubert Hohler auf, wie wir mit Freude und Genuss Gutes für uns und die Umwelt tun können.

Sich nachhaltig zu ernähren scheint schwierig zu sein, wenn wir Umweltaspekte berücksichtigen und sogar die komplette Wirtschaftsweise von Herstellern hinterfragen. Mit dem Rezeptbuch „Nachhaltig genießen“ ermöglichen die beiden Autoren Dr. Karl von Koerber (theoretischer Teil) und Chefkoch Hubert Hohler (Rezepte) einen guten und schmackhaften Einstieg. Doch bei allen harten Fakten, stehen der Genuss und die Freude am Kochen und Backen im Vordergrund. Auf Moralpredigten und den erhobenen Zeigefinger haben die Autoren verzichtet, was die Lust fördert, sich weiter mit guten und gesunden Lebensmitteln zu beschäftigen.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Paypal

 

 

Kategorie: Augen & Ohren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.