Nuss-Vanille-Kekse

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Im Leben muss man die eine oder andere Nuss knacken, warum nicht gleich Kekse daraus backen? Zugegeben, mein Reim ist unterste Schublade. Doch keine Sorge, die Nuss-Vanille-Kekse sind um Klassen besser als meine Dichtkunst. Vertraut mir mal an dieser Stelle.

Nuss

Vanille schmeckt nicht nur zu Weihnachten. Also ran an die Kekse!
Bild: Jens Brehl – CC BY-NC-ND 3.0

Die Zutaten

  • 200 g gemischte Nusskerne (nach Belieben Cashewnüsse, Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln etc.)
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Vanillepulver (hier nicht geizig sein)
  • 150 g weiche Butter
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 1 zimmerwarmes Ei

Die Zubereitung

Die Nüsse grob hacken und Mehl mit dem Backpulver mischen. Butter, Zucker und Ei cremig schlagen und das Mehl unterarbeiten und dann etwa 80 g der gehackten Nüsse hinzugeben. Teig in kleinen Häufchen auf ein Backblech mit Backpapier setzen und die restlichen Nüsse gut in die Keks-Azubis eindrücken. Jetzt nur noch ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Umluft 150 Grad) backen.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Paypal

 

 

Kategorie: Ofenfrisch | Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.