Saftiger Orangenkuchen

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Saftig, saftiger, Orangenkuchen! Backanfänger und Freunde von Zitrusfrüchten aufgepasst: Dieses Rezept gelingt nicht nur auf Anhieb, sondern die saftige Fruchtnote wird Euch begeistern – unbedingt nachbacken!

Orangenkuchen

Selten musste ich mich bei einem Kuchen so zurückhalten, wie beim Orangenkuchen. Fast hätte ich doch glatt die Hälfte auf einmal verputzt!
Bild: Jens Brehl – CC BY-NC-SA 4.0

Die Zutaten:

  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Rohrohrzucker (im Originalrezept sind es 125 g)
  • 100 g Puderzucker
  • 4 Eier
  • 3 Bio-Orangen
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • etwas Butter oder Margarine zum Ausfetten der Backform

Benötigtes Zubehör:

  • Kastenbackform 26 cm
  • Entsafter / Saftpresse

Die Zubereitung

Schale der Orangen fein abreiben und 200 ml Saft auspressen. Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren, dann die Butter unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und mit 100 ml Orangensaft und etwa 2 Drittel der Orangenschalen unterarbeiten.

Kastenform einfetten, Teig einfüllen und bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für etwa 45 Minuten backen. Den Kuchen leicht abkühlen lassen, mit einem Holzstäbchen Löcher hineinstechen und in die Löcher etwa 50 ml Orangensaft träufeln. Den restlichen Orangensaft mit dem Puderzucker glattrühren und auf den ausgekühlten Kuchen streichen. Danach die übrigen Orangenschalen drüberstreuen.

Dieses Rezept stammt aus dem Kundenmagazin “marktplatz” und ich darf es mit freundlicher Genehmigung von tegut… an dieser Stelle veröffentlichen.

 

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Paypal

 

 

Kategorie: Ofenfrisch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.