Tomaten-Schafskäse-Kuchen

| 4 Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Tomaten mit Schafskäse – was für eine köstliche Kombination! Der passende Kuchen gelingt leicht und wird mit Sicherheit auch Gäste begeistern.

tomaten-schafskaese-kuchen

Mittlerweile eines meiner Lieblingsgerichte – besonders, wenn im Sommer die Tomaten reif sind.
Bild: Jens Brehl – CC BY-NC-SA 4.0

Die Zutaten für den Teig

  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Quark
  • 100 g weiche Butter + etwas Butter zum Einfetten der Backform
  • 1 Prise Meersalz

Die Zutaten für den Belag

  • 5 Tomaten
  • 100 g Schafskäse
  • 100 ml Sahne
  • 100 g geriebender Käse, zum Beispiel Emmentaler
  • 1 bis 3 Knoblauchzehen (je nach Geschmack)
  • 2 Eier
  • 1 grüne Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • Meersalz und Pfeffer

Benötigtes Zubehör

  • Quiche-Backform
  • Backpinsel
  • etwas Frischhaltefolie

Die Zubereitung:

Aus den Zutaten für den Teig einen glatten und geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen. Danach den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die mit Butter eingefettete Backform legen und mit der Gabel mehrfach einstechen. Im Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze zunächst für 10 bis 15 Minuten blind backen.

Tomaten in Scheiben und Zwiebel in Ringe schneiden. Schafskäse fein würfeln, sowie die Peperoni und den Knoblauch. Eier, Sahne und geriebener Käse (beispielsweise Emmentaler) verrühren, mit Meersalz und Pfeffer würzen. Tomatenscheiben auf den vorgebackenen Teig legen, Zwiebelringe, Peperoni, Knoblauch und Schafskäse gleichmäßig verteilen und mit Pfeffer und Salz würzen. Dann Käsesahne über den Kuchen gießen und ihn anschließend weiterhin bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für 15 bis 30 Minuten zu Ende backen.

Dazu passt frischer grüner Salat und trockener Rotwein.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Paypal

 

 

Kategorie: Ofenfrisch | Schlagwörter: ,

4 Kommentare

  1. Rezept für zwei Personen nehme ich an?

      

    • Wenn beide großen Hunger haben, ist ein Tomaten-Schafskäse-Kuchen ein bißchen knapp. Es kann vorkommen, dass ich alleine schon 3/4 esse.

      Für zwei Personen würde ich noch einen tollen Salat dazu empfehlen.

        

      • Tatsächlich hat es für uns locker gereicht- Du bist vielleicht auch einfach ein Vielfraß…? ;)

        War extrem lecker, einfach zu machen und steht nun garantiert häufiger auf dem Speiseplan. Danke für das Rezept. :)

          

  2. Vielleicht bin ich auch einfach ein zu guter Koch und daher schmeckt es einfach viiieeeel zu gut, um sich zu beherrschen? ;)

    Freut mich aber sehr, dass Euch das Rezept gefällt!

      

Kommentar-Feed (RSS)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.