Zuwachs im Zeppelingarten

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Wo erlebt man die größten Abenteuer? Na, im Gemeinschaftsgarten – zumindest bei den Zeppelingärtner in Fulda: Eines der drei Bienenvölker hat sich geteilt und schwärmte mit der neuen Königin aus, um ein neues Zuhause zu finden. Rechtzeitig erkannt, konnten wir den Schwarm mit vereinten Kräften einfangen und freuen uns über ein weiteres Bienenvolk.

Bei herrlichem Sonnenschein zog es vergangenen Donnerstag auch die Bienen ins Freie. Doch als das Summen ob einer großen Bienenwolke immer lauter wurde, war klar: ein Volk schwärmt aus. Aus einer so genannten Waiselzelle in einem von unseren drei Bienenstöcken war eine neue Königin geschlüpft und zog mit einem Teil des Volks von dannen.

Zum Glück sammelte sich die Traube an einer Hecke, so konnten wir die Bienen einfangen. Bevor ein ganzes Volk umzieht, suchen Kundschafter nach einem geeigneten neuen Heim. Während ich die Bienen in der Traube mit Wasser besprühte, damit sie nicht mehr so leicht fliegen können, beförderte Stefanie mit einem beherzten Schwung den Großteil von ihnen in eine neue Kiste. Zum Glück war auch die Königin mit dabei – und so heißen wir nun das vierte Bienenvolk im Zeppelingarten willkommen.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Paypal

 

 

Kategorie: Regionalkiste | Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Regionale-Biolebensmittel-Web-kleiner

Neu und überall im Buchhandel erhältlich:

Gehen Sie mit dem neuen Buch von Jens Brehl auf eine kulinarische Entdeckungsreise und lernen Sie herausragende Köstlichkeiten und Bio-Betriebe im Umkreis von 100 Kilometern rund um Fulda kennen.

Warum in die Ferne schweifen, wenn der Genuss mit gutem Gewissen vor der Haustür liegt?

19,90 Euro - ISBN 978-3-7900-0504-2

Jetzt im Buchhandel kaufen oder direkt beim Verlag bestellen!