Allerleihrad: Kostenfreier E-Lastenradverleih startet in Fulda

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Weniger Autos, mehr Transporte via Fahrrad: Ab dem 4. September steht das dreirädrige E-Lastenrad „Daisy“ offiziell zum kostenfreien Ausleihen am Bürgerzentrum Ziehers Süd (Dingelstedtstraße 12) bereit. Den Alltagstest hat es bei Foodsharing Fulda bereits bestanden.

Bereits ein eingespieltes Team: Karla Stotzmann und „Daisy“
Bild: Jens Brehl – CC BY-NC-SA 4.0

Schon vor dem offiziellen Start des Verleihs unterstützt das E-Lastenrad die Lebensmittelretter bei ihren Abholungen. „Ein Traum ist wahr geworden“, sagt Foodsharing Botschafterin Karla Stoltzmann. „‚Daisy‘ ist ein echtes Luxus-Gefährt: Die Schaltung ist top und der Elektromotor greift sofort, wenn er gebraucht wird. Wir sparen bei unseren Abholungen das Auto – die meisten Leute ahnen nicht, wie viele genießbare Lebensmittel weggeworfen werden.“

Die dreirädrige Variante bietet den großen Vorteil, auch bei schwerer Last die Balance beim Anfahren halten zu können. Man solle jedoch vorher etwas üben, bevor man sich auf stark befahrene Straßen wagt.

Bald zweite Ausleihstation?

Auf der Internetseite kann jeder ab sofort das E-Lastenrad kostenfrei buchen. Bis das allerdings soweit war, musste Initiatorin Amata Schneider-Ludorff von der Verkehrswende Fulda, einer Regionalgruppe des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), viel Geduld beweisen. Letzten Sommer scheiterte die Crowdfunding-Kampage. Allerdings stellte der VCD 2.000 Euro bereit, etwa 4.000 Euro kamen von privaten Spendern. Im Dezember gewann das Projekt beim Wettbewerb „Vereint für Deinen Verein“ 3.000 Euro von der Sparda-Bank Hessen.

Noch sind Lastenräder auf Fuldas Straßen eine Seltenheit, doch das soll sich ändern. Die Vision sind Ausleihstationen in jedem Fuldaer Stadtteil. Der lange Atem scheint sich auszuzahlen, denn die GWH Wohnungsgesellschaft Hessen wird den weiteren Aufbau des Verleihs definitiv finanziell unterstützen. In welcher Höhe steht noch nicht fest. Derzeit werden mit der Stadt Fulda die weiteren Rahmenbedingungen geklärt. „Das Transportmittel E-Lastenrad ist ein wichtiger Schritt für die Verkehrswende“, sagt Stoltzmann.

In jedem Beitrag auf „Brehl backt!“ steckt journalistische Arbeit. Ganz bewusst sind sämtliche Inhalte für jeden frei zugänglich. Das geht nur, weil Leser und Leserinnen freiwillig für die Inhalte bezahlen. Sind auch Ihnen die Themen wichtig und möchten Sie noch mehr Beiträge auf „Brehl backt!“ lesen, dann unterstützen Sie bitte meine Arbeit.
Kontoverbindung
Kontoinhaber: Jens Brehl
IBAN: DE56430609676016706401
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Brehl backt
Bank: GLS Bank
Paypal

 

Kategorie: Regionalkiste | Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.