Dattel-Mandel-Keks aus der Pfanne

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Oft überkommt mich die Lust Kekse zu backen – aber dafür extra den Ofen anheizen? Die Lösung bescherte mir Sabrina Fauda-Rôle mit ihrem Buch „Cookies aus der Pfanne“. Mit dem Rezept für den Dattel-Mandel-Keks war ein persönlicher Favorit schnell gefunden.

Dattel-Mandel-Keks aus der Pfanne

Bild: Jens Brehl – CC BY-NC-SA 4.0

Es klingt zu schön um wahr zu sein: Einfach alle Zutaten in einer Pfanne anrühren, auf dem Herd backen und anschließend genießen. Doch bereits der erste Versuch gelang. In ihrem Buch präsentiert Fauda-Rôle insgesamt 33 Rezepte mit Nüssen, Früchten, Schokolade und mehr. Da ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Als besonderer Clou bleiben die Kekse aus der Pfanne super saftig.

Einmal Dattel-Mandel, bitte!

Cover des Buchs Cookies aus der PfanneMein persönlicher Favorit ist mit weitem Abstand der Dattel-Mandel-Keks, da die Süße der Datteln mit dem Aroma der Mandeln sehr gut harmoniert. Allerdings gebe ich nur die Hälfte an Zucker hinzu, da es mir ansonsten viel zu süß wird. Mit Erlaubnis des Jan Thorbecke Verlags darf ich das Rezept an dieser Stelle veröffentlichen.

 

Die Zutaten

  • 100 g Mehl (Ich nehme Weizenmehl Type 550.)
  • 100 g entsteinte Datteln + 4 Datteln
  • 75 g Butter (Im Originalrezept Salzbutter, ich nehme ungesalzene und füge eine Prise Salz hinzu.)
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 ml ungesüßter Mandeldrink
  • 25 g Rohrohrzucker (Im Originalrezept sind es 50 g.)
  • 8 Mandeln
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

Benötigtes Zubehör

  • Pfanne mit einem Durchmesser von 25 cm und Deckel
  • Schneebesen
  • Teigschaber

Die Zubereitung:

Die 100 Gramm entsteinten Datteln hacken, die 4 zusätzlichen Datteln halbieren, die 8 Mandeln grob hacken. Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln und Zucker gut mischen. Die Butter in der Pfanne auf kleinster Flamme zerlassen. Von der heißen Platte nehmen und das Ei, die gehackten Datteln und den Mandeldrink unterheben und gut verrühren. Die Mehlmischung hinzugeben, ebenfals gut verrühren und mit dem Teigschaber zu einem glatten Teig streichen.

Nun weiterhin auf kleiner Flamme (Stufe 3 bei meinem Herd) zehn Minuten backen. Dann die Dattelhälften und die grob gehackten Mandeln auf dem Keks verteilen und leicht in den Teig drücken. Mit geschlossenem Deckel weitere fünf Minuten backen. Bei meinem Herd sind es auf Stufe 3 eher 8 Minuten. Wichtig ist, dass der Boden nicht anbrennt und der Keks dennoch gar wird. Am Ende den Keks in der geschlossenen Pfanne 15 Minuten abkühlen lassen.

 

In jedem Beitrag auf „Brehl backt!“ steckt journalistische Arbeit. Ganz bewusst sind sämtliche Inhalte für jeden frei zugänglich. Das geht nur, weil Leser und Leserinnen freiwillig für die Inhalte bezahlen. Sind auch Ihnen die Themen wichtig und möchten Sie noch mehr Beiträge auf „Brehl backt!“ lesen, dann unterstützen Sie bitte meine Arbeit.
Kontoverbindung
Kontoinhaber: Jens Brehl
IBAN: DE56430609676016706401
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Brehl backt
Bank: GLS Bank
Paypal

 

Kategorie: Ofenfrisch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.