Haferkekse mit Nougatglasur

| 2 Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Haferflocken sind langweilig oder gehören nur ins Müsli? Weit gefehlt: Als Kekse im Zusammenspiel mit Kokosraspel und einer Nougatglasur sind Haferflocken ein wahrer Hochgenuss. 

haferkekse-nougat

Ob mit oder ohne Nougatglasur sind die Haferkekse ein Gaumenschmaus.
Bild: Jens Brehl – CC BY-NC-SA 4.0

Die Zutaten

  • 250 g Haferflocken (Kleinblatt)
  • 150 g Butter
  • 100 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 70 g Rohrohrzucker
  • 50 g Kokosraspel
  • 40 g Weizenmehl Type 550
  • 40 g Nougat
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Benötigtes Zubehör

  • Handrührgerät
  • Backpinsel

Die Zubereitung:

Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Butter zerlassen und mit den Haferflocken und den Kokosraspel vermischen. Haferflockenmischung mit der Eimasse vermischen. Mehl hinzufügen und unterarbeiten. Je ein Esslöffel der Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen oder mit der Hand Kekse formen. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ungefähr 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit Nougat und Vollmilch-Kuvertüre bei milder Hitze schmelzen. Kekse aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und anschließend mittels Backpinsel mit der Nougatglasur bestreichen.

Dieses Rezept darf ich mit freundlicher Genehmigung der dennree GmbH an dieser Stelle veröffentlichen.

In jedem Beitrag auf „Brehl backt!“ steckt journalistische Arbeit. Ganz bewusst sind sämtliche Inhalte für jeden frei zugänglich. Das geht nur, weil Leser und Leserinnen freiwillig für die Inhalte bezahlen. Sind auch Ihnen die Themen wichtig und möchten Sie noch mehr Beiträge auf „Brehl backt!“ lesen, dann unterstützen Sie bitte meine Arbeit.
Kontoverbindung
Kontoinhaber: Jens Brehl
IBAN: DE56430609676016706401
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Brehl backt
Bank: GLS Bank
Paypal

 

Kategorie: Ofenfrisch | Schlagwörter:

2 Kommentare

  1. Nur ein Wort:

    LECKER! Leckerleckerleckerlecker! Lecker! Leeeeeeeeecker!

      

Kommentar-Feed (RSS)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.