Klimaschutz – Der Boden ist der Schlüssel

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Angesichts des Klimawandels ist die ökologische Landwirtschaft ein wichtiges Instrument. Sie spart durch den Verzicht auf Kunstdünger und Pestizide nicht nur Energie ein, sondern durch aufgebauten Humus lässt sich auch CO2 im Boden speichern. Welche Form des Bioanbaus dafür am besten geeignet ist, erklärte Professor Dr. Andreas Gattinger vom Forschungsinstitut für biologischen Anbau (FiBL). Seinen vollständigen Vortrag kann man kostenfrei nachhören.

MP3 Den kompletten Vortrag kann man kostenfrei nachhören oder herunterladen. (59:22 Minuten, mp3, 107,3 MB, *)

Der Vortrag „Ökologische Landwirtschaft – ein Beitrag zum Klimaschutz“ fand am 9. Dezember auf Einladung der Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel in Fulda statt.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Kontoinhaber: Jens Brehl
IBAN: DE56430609676016706401
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Brehl backt
Bank: GLS Bank
Paypal

 

Kategorie: Bio? Logisch!, Regionalkiste

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.