veggie specials: Tofu mit Eigenmarke gerettet

| 1 Kommentar | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Was passiert mit produziertem Räuchtertofu Mandel Sesam, wenn er statt 200 Gramm nur 180 Gramm wiegt? Auf jeden Fall gelangt er nicht in den Lebensmittelhandel, da kein Händler für nur eine Charge ein Produkt in sein Sortiment aufnimmt. Ein klarer Fall für den Spezialversender veggie specials, der mit dem flugs generierten Eigenlabel „Tofu Mama“ 1.200 Packungen gerettet hat.

„Das ist next Level Foodsaving“, sagt Inhaber Matthias Beuger. „Aber auch künftig werden keine veganen Biolebensmittel extra für uns hergestellt. Unser Augenmerk liegt weiterhin auf Produkten, die es aus unterschiedlichen Gründen nicht in den Handel geschafft haben.“

Auch dieses Schicksal hätte den Räuchertofu ereilt. Der Hersteller Taifun-Tofu hätte eigens für die Charge mit dem zu geringen Gewicht neue Etiketten drucken, einen eigenen EAN-Code vergeben und der Handel das Produkt extra listen müssen. Veggie specials verkauft den Tofu unter der eigenen Marke in Verpackungseinheiten mit je sechs Stück zu einem besonders günstigen Preis.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Kontoinhaber: Jens Brehl
IBAN: DE56430609676016706401
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Brehl backt
Bank: GLS Bank
Paypal

 

Kategorie: Bio? Logisch! | Schlagwörter:

Ein Kommentar

  1. Danke für den Tipp! Das probiere ich glatt mal aus.

      

Kommentar-Feed (RSS)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.